Sabine Käppler

Ein Deckbett aus Papier / Gesichter aus Brot / ein Ritter auf einem Ast / Schneebälle aus Porzellan / ein Ventilator aus zusammengenähten Blättern / Afrika aus Eis / ein gefährliches Tier in einem Innenhof / Brote aus Ton / Blindenschrift auf Seife / ein Eisbär-Anzug in Südafrika …

Sabine Käppler ist eine professionelle Übersetzerin : sie übersetzt und transportiert. Durch ihr Zutun gerät etwas wieder irgendwo anders hin, verlässt das eigene Biotop.

Das bedeutet, dass etwas aus einem ganz anderen Material erstellt wird, als man es erwarten würde. So wird zum Beispiel ein modelliertes Gesicht – nicht etwa aus Ton, sondern aus Brotteig – aus dem gewohnten Bereich der Bildhauerkunst in die Küche hinein manövriert.
Schneebälle landen, weil sie aus Porzellan geformt sind, im Geschirrschrank und sind nicht Teil eines Wintervergnügens. Oder ein Ventilator: zusammengenäht aus Blättern, die er eigentlich wegwehen sollte.

Anderseits sind die räumlichen Verschiebungen manchmal wortwörtlich aufzufassen. So hat der gesamte afrikanische Kontinent auf einer Landkarte das Eis von Grönland geliehen. Ein eigenartiges Tier hat in dem Innenhof einer Galerie sein bereits bizarr abgegrenztes Territorium verlassen.
Und schon taucht ein Eisbär trampend in Südafrika auf.

Indem sie alles an einen anderen Ort platziert und die gewohnte Gestalt der Dinge verändert wird alles, was Sabine Käppler in die Hände nimmt, von Neuem erfahrbar.
“… das Beste, was man tun kann, ist also alle Dinge als unbekannt anzusehen und spazieren zu gehen oder sich unter Bäumen oder im Gras auszustrecken und alles noch einmal von vorn anzufangen …“, sagte Francis Ponge einmal. Dies ist das Motto von Sabine Käppler, und es scheint, als funktioniere es auch noch.

Text: Maarten de Reus

Vita

  • 1998-heute    Leben und arbeiten in Rotterdam – Niederlande.
  • 1996-98          Sandberg Instituut Master of Fine Arts, Amsterdam – Niederlande.
  • 1993-96          Gerrit Rietveld Academy, Amsterdam – Niederlande.
  • 1988-92          Fachhochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd – Deutschland.
  • 1966                 Geboren in Stuttgart- Deutschland.